Lebensthemen-Samstag in Berlin am 09. Juli 2016

Samstag, 09. Juli 2016 von 09.00 bis ca. 18.00 Uhr
weitere Termine auf Anfrage.

homöopathische C4-Verreibung des Regelblutes

Beginn: Freitag,   20.05.2016 um 17:00 Uhr  bis ca. 21.00 Uhr
Ende:    Samstag, 21.03.2016 von 10.00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Ausbildung in TCM (Schwerpunkt Akupunktur)

Diese Ausbildung ist gedacht z.B. für

  • Heilpraktiker-AnwärterInnen,
  • geprüfte Heilpraktiker mit oder ohne eigene Praxis
  • Ärzte und Zahnärzte, die selbst Akupunktur praktizieren möchten. 
  • Teilnehmer, die den Einstieg in die chinesische Medizin nehmen möchten

Willkommen auf meiner Webseite

Bild von der Heilpraktikerin Angelika Lex

Die wichtigste Schule ist die Schule des eigenen Lebens…

…aber sie alleine ersetzt noch keine fundierte Ausbildung. Erst beides zusammen ebnet den Weg zur erfolgreichen therapeutischen Heilpraxis.

Grundlagen meiner inzwischen über 14-jährigen Tätigkeit als Heilpraktikerin sind eine dreijährige Ausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule in Berlin gefolgt von einer dreijährigen Dozentenausbildung in Homöopathie und Akupunktur. Meine Qualifikation in "Augenakupunktur nach Boel" habe ich im Jahr 2007 erfolgreich abgelegt und seither Dutzende von Patienten mit Augenerkrankungen behandelt. 

Zitat des Monats

"Die Leugnung der Reinkarnation, ist der verzweifelte Versuch, seine eigenen Schattenseiten auszublenden."

Blutegel-Therapie

Die Blutegel-Therapie ist ein Ausleitungs-Verfahren. Diese Therapieform ist in Europa erstmalig um 200 v. Christus erwähnt. Die Anwendung setzte sich über das Mittelalter bis zur Neuzeit hin durch. Da in Frankreich im 18. Jahrhundert bis zu 100 Millionen Egel verwendet wurden, hat man diese Methode zu Recht auch als Vampirismus bezeichnet. 

Seelenrückholungs-Aufstellung

Im Laufe unseres Lebens erleiden wir Seelenverluste, der eine mehr, der andere weniger.

Bereits im Mutterleib und bei der Geburt mussten wir u.U. schon Schlimmes erleben, weil wir z.B. nicht durch den Geburtskanal passten oder unsere Geburt im Kaiserschnitt erfolgt ist. "Frühchen" mussten von ihren Müttern getrennt werden, weil sie in den Brutkasten mussten. Die Eltern durften ihr Kind allenfalls hinter Glas sehen.

Derartige Erfahrungen setzen sich fort im Kindergarten, während der Schulzeit, als Heranwachsender und im Erwachsenenalter. Trennungen, Tod lieber Angehöriger, Jobverlust, das Ende von Beziehungen usw. 

Mit jedem Stück Schmerz verlieren wir einen Teil unseres Seelenlebens. Auch Unfälle und Operationen spielen beim Verlust eines Seelenanteils eine grosse Rolle. Der Anteil spaltet sich ab und bleibt in der Vergangenheit hängen, weil wir diesen Schmerz nicht ertragen können. Bei manchen Menschen kommt dann ein sogenannter Platzhalter an die Stelle des eigentlichen Seelenverlustes. Dies können Krankheiten oder z.B. femde Energien sein.

Lesen Sie dazu einen Fall aus der Praxis (nur für angemeldete Besucher)

Auflösen von Gelübden, Eiden, Schwüren und "Entfluchen"

Nicht selten haben wir mit unserem Partner, unseren Eltern, Grosseltern, Geschwistern und anderen Familienangehörigen sog. "karmische Verstrickungen". Das gilt für alle Arten von Beziehungen, z.B. auch für Geschäftsbeziehungen, insbesondere Beziehungen in Heilerkreisen und bei Einweihungsritualen.

vorgeburtliches Trauma und Geburtstrauma

Ein Geburtstrauma kann schwere seelische Folgen haben, selbst wenn vordergründig davon gar nichts bemerkbar ist. 

Bereinigung energetischer Fremdbesetzung

Bereinigung energetischer Fremdbesetzung (Clearing)

Im Laufe unseres Lebens gibt es bei jedem Menschen Schicksalsschläge, die Seelenverluste zur Folge haben können. Durch immer wieder kehrende Seelenverluste wird sogenannten "Platzhaltern" Freiraum in unserem System gewährt. Diese "Platzhalter" können Krankheiten sein oder auch Wesenheiten, die den Weg ins Licht noch nicht gefunden haben.

Angelika Lex Heilpraktikerin RSS abonnieren